Investmentrecht

Investmentrecht

Im Bereich des Investmentrechts erfolgt eine Beratung bei der Konzeption, Errichtung, Verwaltung und dem Vertrieb von Investmentvermögen (v.a. Immobilienfonds) nach dem im vergangenen Jahr in Kraft getretenen Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) und die Vertretung im Erlaubnis- bzw. Registrierungsverfahren von Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVG) gegenüber der BaFin sowie die Prüfung von speziellen Fragestellungen innerhalb der laufenden Anforderungen des KAGB. 

Zu nennen sind hier beispielhaft:

  • Konzeption, Errichtung und Dokumentation (Gesellschaftsverträge, Satzungen) von inländischen Publikums/Spezial-AIF
  • Errichtung von KVG und Dokumentation
  • Prüfung der Erlaubnisbedürftigkeit und –fähigkeit des Geschäftsbetriebes der KVG
  • Begleitung der Erstellung von Verkaufsprospekten, Anlagebedingungen und wesentlichen Anlegerinformationen
  • Beauftragung der Verwahrstelle bzw. des Treuhänders (Verwahrstellenvertrag) ##Prüfung und Realisierung der Auslagerung von KVG-Aufgaben
  • Zulassung der KVG bzw. Vertretung im Erlaubnis- bzw. Registrierungsverfahren ggü. der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
  • Vertretung im Vertriebsanzeigeverfahren ggü. der BaFin
  • Prüfung spezieller Anforderungen des KAGB i. V. m. AIFM-RL u. Level II-Verordnung (EU) 231/2013 an Investitionen der KVG (z.B. Fremdkapitaleinsatz, zulässige Vermögensgegenstände, Emittenten- und Anlagegrenzen)
  • Prüfung und ggf. Erfüllung spezieller Pflichten für AIF-KVG (z.B. Mitteilungs- und Offenlegungspflichten bei Kontrollerlangung gemäß §§ 289 f. KAGB)
  • Prüfung und ggf. Erfüllung von Organisations- und Verhaltenspflichten
DSC LEGAL | Kurfürstendamm 207-208 | 10719 Berlin | +49 30 889 29 44-0 |
© DSC LEGAL 2017 | Impressum | Datenschutz

Top